Mein erstes Bad in der Nordsee in Västra Frölinda

Abendsonne
Mein erstes Bad in der Nordsee.
Heute war es fast 30 Grad warm und die Sonne brannte schon am Morgen auf den Asphalt wo das Auto über Nacht stand.
Der kleine Strand zwischen den Felsen füllte sich rasch mit Einheimischen von Västra Frölunda, wie der Vorort von Götheburg heisst.
Diesmal war es kein Problem ins Wasser zu steigen, anders als in Lappland tat es gut gleich abgekühlt zu werden.
Frau in Dachluke mit komischem Drehschlüssel auf dem Kopf

Für die restlichen Tage in Schweden wollen wir nicht gross herumreisen und uns Sachen ansehen, sondern wenn möglich Baden, spazieren und gemütlich nach Trelleborg zur Fähre gondeln.

Das Auto ist nun für nächsten Freitag in Freiburg angemeldet. Die Teile zur Reparatur werden bestellt und sollten bis dahin geliefert sein.

Hafengebäude in Sommet
di

Heute gab es Rentier zum Abendessen. Dank der Zange, die den Kühlschrank zu öffnen vermag, konnte ich das Rentierfleisch aus dem Gefrierfach befreien und uns mit einer Honigkräutermischung gewürzt braten.

Please follow and like us:
0

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.