Gamla Stan am Mitsommertag

Gamla Stan
Gamla Stan

Heute beginnt das Mitsommerwochenende.
Feiertag. In Stockholm ist alles geschlossen und viel ruhiger als üblich.
Man trifft sich zu Familienfeiern oder sonstwo im Freien. Hier in Stockholm ist es die Gegend des Freilichtmuseums Skanes.

Letzte Nacht und selbst noch heute morgen hätte ich geschrieben, wir feiern den Mittsommerregen. Aber ab dem Nachmittag sind vereinzelt Sonnenstrahlen bis nach unten durchgedrungen. Vielleicht kommen die Schweden doch noch zu ihrer Feier.

Für uns ist Gamla Stan das heutige Gebiet. In der Altstadt wimmelt es von Touristen. Hier sind wir richtig, schliesslich sind wir auch fotografierende Touristen. Uns fehlt aber eine Führerin mit bunter Stange, die in der Luft geschwungen wird. Uns fehlt auch eindeutig der Selfiestab. Faszinierend wie man sich damit verrenken kann. Posieren, Cheeeeeese!
In einer schmalen Gasse eine moderne Crowd. Drei junge Japaner werden umringt von drei anderen Japanern mit professioneller Filmkamera und sonstigem Equipment. Sie kommen uns gebündelt entgegen. Als Filmsequenz. Bei uns angekommen, endet die Aufnahme.
Wir tippen auf einen Youtuber mit seiner Channelcrew.

Vor dem kuninglichen Slottet Heerscharen von italienische, französischen und japanischen Gruppen. Ebenso auf dem sonst lauschigen Platz vor dem Nobel-Palast.
Wir finden vor einem kleinen Lokal zwei Plätze in der vordersten Reihe und bestellen frischen Orangensaft und schauen dem Treiben auf dem Platz zu.
In der fünfschiffigen Kathedrale, der Storkyrkan verweilen wir etwas länger. Da ist die Skulptur von St. Georg mit dem Drachen zu sehen. 3.50 Meter aus Holz, Eisen, Elchgeweih und Blattgold stehen hoch über meinem Kopf auf einem Sockel.
Am Ausgang bleibt noch ein Gemälde besonders erwähnenswert, weil es atmosphärische Erscheinungen über Stockholm im Jahre 1535 abbildet. Die sechs Sonnenhunde.

Wir geniessen die vielen Gassen im wechselnden Licht und die verschiedenen Farbspiele.
Im Restaurang CC bestellen wir uns einmal Elchhaxkbraten und einmal Rentiersteak.

Zuhause warten die Hundis. Das Wetter hat sich noch nicht endgültig entschlossen, wohin es will. Darum bleiben wir alle vier im Auto und lesen und schreiben.

Holzpferde
Holzpferde
Holzpferde
Holzpferde

[robo-gallery id=“1291″]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.